6 Mitglieder aus Limburgerhof auf der Kreistagsliste

Rosemarie Patzelt
Hermann Brenner
Monika Page
Monika Bier
Dr. Jürgen Fischer
Hans-Jürgen Fuchs

 

In der Mitgliederversammlung der FWG Rhein-Pfalz-Kreis am 19.10.2018 in Heuchelheim wurde die Bewerberliste für die Kreistagswahl 2019 aufgestellt.

Die Bewerber der FWG Limburgerhof erreichten folgenden Listenplätze:

 2. Rosemarie Patzelt

 4. Hermann Brenner

 8. Monika Page

17. Monika Bier

25. Dr. Jürgen Fischer

43. Hans-Jürgen Fuchs

Rosemarie Patzelt und Hermann Brenner sind Mitglieder im Kreistag des Rhein-Pfalz-Kreises. Sie und Monika Page sind in verschiedenen Fachausschüssen des Landkreises tätig; Patzelt ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FWG-Kreistagsfraktion.

 

In der Mitgliederversammlung am 23.November wurde die Kandidatenliste der FWG für die Gemeinderatswahl 2019 aufgestellt.

Auf den ersten drei Plätzen kandidieren

1.Beigeordnete
Rosemarie Patzelt
1.Vorsitzende
Hermann Brenner
Fraktionsvorsitzende
Monika Bier

Auf den weiteren Plätzen folgen Gerd Teichmann, Hans-Jürgen Fuchs, Dr. Klaus Franek, Dr. Jürgen Fischer, Elke Lützow, Prof.Dr. Karl-Heinz Eicher, Klaus-Stefan Raimar, Andrea Henninger, Jürgen Theis, Monika Kolter, Dr. Christian Mattmüller, Dr. Gertraud Neid-Fischer, Dr. Wolfgang Peschel, Katina Sguinzo-Markgraf, Dr. Jörg Botzem, Ulrike Schöningh, Stefan Altendorfer, Monika Franek, Stefan Dreisigacker, Ameli Meyer, Dr. Michael Patzelt, Ingrid Robertz, Thomas Bretz, Rolf Appel, Michael Knödler und Brigitte Grillo.

Hermann Brenner zeigte sich erfreut über die gute Zusammenstellung von erfahrenen FWG-Mitgliedern und neuen Namen sowie über den harmonischen Verlauf der Versammlung. Er kündigte für Anfang des Jahres 2019 einen Termin für ein Arbeitstreffen zur Aufstellung einer Themensammlung für die Gemeinderatswahl an. Wichtige Punkte werden Verkehrsthemen wie z.B. das hohe Verkehrsaufkommen in der Speyererstraße und fehlende Radwege, die Wirtschaftsförderung in Limburgerhof, die Ertüchtigung von Kindertagesstätten und Grundschulen gemäß dem neuen Rechtsanspruch und Bauthemen, wie z.B. der Erhalt von historischer Bausubstanz in Limburgerhof, sein.

 


Suche →